Mit der PA ist kein Staat zu machen:

Acht-Staaten-(Zwischen-)Lösung


Acht-Staaten-(Zwischen-)Lösung

Von Repräsentanten des Regimes in Ramallah angestellte Überlegungen, die PA aufzulösen, die von anderen Vertretern der “Palästinenserführung” geleugnet werden, während zugleich in Gaza über die Herstellung einer “palästinensischen Einheit” verhandelt wird, all das macht deutlich, daß es eine “palästinensische” Identität nicht gibt, mit der Staat zu machen wäre.

Mehrere Gelegenheiten dazu gab es, und

[ weiterlesen ]


Weiblich, vegan, tolerant, links, pflegeleicht und blöd sucht…


Weiblich, vegan, tolerant, links, pflegeleicht und blöd sucht…

Unsere Kollegin Jennifer Nathalie Pyke ist beim surfen auf eine Suchanzeige nach einem WG-Zimmer der besonderen Art gestoßen - und hat diese Anzeige in Auszügen kommentiert, und zwar auf der ganz und gar unveganen Website der ACHSE DES gUTEN.

"Berliner aufgepasst! Sollten Sie zufällig eine WG in Friedrichshain/Kreuzberg bewohnen und gerade ein Zimmer frei haben, so müssen Sie unbedingt diese Bewerberin im Auge behalten: Mona, 31 Jahre jung, „fröhliche offen link

[ weiterlesen ]

Die täglichen Vorkommnisse vom 22.04.2014


Die täglichen Vorkommnisse vom 22.04.2014

Die täglichen Vorkommnise, die zeigen, wer wie friedlich ist, aber von den deutschen Medien nicht berichtet werden.

Dienstag, 22.04.2014:

- Soldaten verhafteten in Judäa und Samaria insgesamt 3 wegen Terrorverdacht gesuchte Araber.
- Am Nachmittag wurde eine Gruppe Studenten im muslimischen Viertel der Altstadt von Jerusalem von Arabern mit Steinen und Ziegeln beworfen.

Humanitäres:
- COGAT Gaza Weekly Report (13.-19.04.2014)

Weil es zu wenig Sicherheitspersonal gab, sperrte die

[ weiterlesen ]


Nachfolger für Rabbi Ovadia Josef sel. A. bestimmt


Nachfolger für Rabbi Ovadia Josef sel. A. bestimmt

Die ultraorthodoxe Schass-Partei hat ein neues geistliches Oberhaupt: Ein halbes Jahr nach dem Tod von Rabbi Ovadia Josef sel A. wurde Rabbi Shalom Cohen Donnerstagnacht zu dessen Nachfolger bestimmt. Der 83-Jährige ist bekannt für seine ablehnende Haltung gegenüber säkularen Juden.

Rabbi Cohen leitet das renommierte religiöse Porat Josef-Seminar in Jerusalem. Während einer Zeremonie in der Schass-Hochburg Bnei Brak bei Tel Aviv ernannten ihn Schass-Anhänger z

[ weiterlesen ]


Raw Frand zu Parschat Kedoschim:

Wofür lebe ich?


Wofür lebe ich?

Der Pasuk (Vers) sagt: "Beobachtet Meine Gesetze und Meine Rechtsvorschriften; wer sie beachtet, wird durch sie leben ("wechaj bahem"), ich bin der Ewige." [Wajikra 18:5] Die Gemara (Talmud) schliesst aus dieser Quelle folgendes: Wenn ein Mensch die Wahl hat, eine Sünde zu begehen oder getötet zu werden (oder auch: eine Mizwa (Gebot) zu unterlassen oder getötet werden), verlangt die Halacha (jüdische Rechtslehre), dass der Mensch die Awera (Sünde) begehen oder die Mizwa

[ weiterlesen ]


Ukraine-Krise:

Alle Seiten zur Vertragstreue verpflichtet


Alle Seiten zur Vertragstreue verpflichtet

Das Genfer Treffen hat den Weg zur Deeskalation gewiesen. Die Umsetzung der Vereinbarung lässt allerdings noch zu wünschen übrig, so Gernot Erler, Koordinator der Bundesregierung für die Zusammenarbeit mit Russland, Zentralasien und den Ländern der Östlichen Partnerschaft.

Mit Blick auf den bevorstehenden Petersburger Dialog forderte Erler deshalb alle Beteiligten auf, ihren Beitrag zu leisten. Es gebe "von beiden Seiten nicht genügend Bemühungen, um dies

[ weiterlesen ]


Bernd Dahlenburg verstorben


Bernd Dahlenburg verstorben

Wir haben gestern die traurige Nachricht erhalten, dass Bernd Dahlenburg, mehrjähriger Mitarbeiter von haOlam.de und Betreiber von Medien Backspin am Montagmorgen nach längerer, schwerer Erkrankung verstorben ist. May he Rest In Peace.
Den Hinterbliebenen unser tief empfundenes Beileid.

Die Beerdigung findet am Freitag in Augsburg statt.

[ weiterlesen ]


Bis jetzt bereits 100 Raketenangriffe auf Israel


Bis jetzt bereits 100 Raketenangriffe auf Israel

Die Grenzregion zum Gazastreifen, der von der radikal-islamischen Terrororganisation Hamas besetzt i9st, kommt nicht zur Ruhe. Die israelische Luftwaffe hat am Montagnachmittag mehrere Terrorstützpunkt in der Küstenregion angegriffen. Es handelte sich um Vergeltungsmaßnahmen, nachdem palästinensische Terroristen zuvor sieben Raketen auf Südisrael abgefeuert hatten. Außerdem waren israelische Soldaten, die den Grenzzaun kontrollierten, mit einem Granatwerfer zur Pa

[ weiterlesen ]


[IsraVideo] Eine virtuelle Pilgerreise nach Jerusalem


[IsraVideo] Eine virtuelle Pilgerreise nach Jerusalem

Das Pessachfest, das in Israel gestern zu Ende ging (in der Diaspora wird einen Tag länger gefeiert), erinnert an die Befreiung aus der ägyptischen Sklaverei. Bei diesem Fest heißt es seit Tausenden von Jahren: „Nächstes Jahr in Jerusalem“. Nun ist Jerusalem wieder eine freie und vereinigte Stadt, in jüdischer Hand, und das Pessachfest war für Juden aus aller Welt ein willkommener Anlass, die Synagogen und zentralen Stätten in der Jerusalemer Altst

[ weiterlesen ]


Die Meshuggestan-Protokolle:

SPIEGEL ONLINE deckt Rassismusskandal in Israel auf – Teil II: Die Antisemiten Keule!


SPIEGEL ONLINE deckt Rassismusskandal in Israel auf – Teil II: Die Antisemiten Keule!

Nach SPIEGEL ONLINE, nahmen sich auch andere deutsche “Leitmedien” dem Thema Rassismus in Israel an. Mit unterschiedlichem Erfolg.

Stern.de sieht in der Geschichte einen “Skandal in Israel”. Warum es in Deutschland bei gleichen Vorschriften keinen Skandal gibt, enthält uns Stern vor.

Für die SZ ist der einzige Grund für dieses Vorgehen die Tatsache, dass die “Abgeordnete in Äthiopien geboren” wurde. Denn wie die Prantl-Prwada weiß,

[ weiterlesen ]


Selbstauflösung: Der PA erstes Friedensangebot


Selbstauflösung: Der PA erstes Friedensangebot

“Palästinenserpräsident” Abu Mazen, haben Repräsentanten seines Regimes durchsickern lassen, erwäge die Auflösung seiner “Behörde”, sollten die derzeit noch nicht offiziell beendeten Gespräche zwischen Israel und der PLO, die die “Palästinenser” international repräsentiert, scheitern. Unter amerikanischer Vermittlung Ende Juli 2013 begonnen, sollten sie in 9 Monaten zu einer Einigung führen.

Zwischenzeitlich m

[ weiterlesen ]


Die ‘neue´ Tagesseschau – “Tradition trifft Zukunft”


Die ‘neue´ Tagesseschau – “Tradition trifft Zukunft”

von Ulrich J. Becker, Jerusalem

Es haut mich immer wieder um, wenn alle paar Jahre die Tagesschau eine “Modernisierung” feiert.

Was haben sie diesmal gemacht? Etwa ihre alten, verstockten Sprecher und ihre Monologe mit jungen, dynamischen Nachrichten Teams und aktüllen Dialogen ausgewechselt? Die verrammelte Leinwand im Hintergrund durch ein arbeitendes, durchsichtes ‘Open Office’ modernisiert?

Haben sie vielleicht aus den zusammengepressten, heruntergeplapperten

[ weiterlesen ]