Jechia al-Sinwar, der neue Chef der Hamas

Jechia al-Sinwar, der neue Chef der Hamas


Potrait des neuen Terror-Chefs.

Jechia al-Sinwar, der neue Chef der Hamas

Der neue Mann heißt Jechia al-Sinwar, auch bekannt unter Abu Ibrahim, stammt aus Khan Junis, eine Stadt im Süden des Gazastreifens, ist 55 und verbrachte bereits 23 Jahre wegen mehrfachen Mordes in israelischen Gefängnissen bis er im sogenannten Schalit-Deal 2011 freikam. Er gehört dem militärischen Arm an, der größten Organisation der Hamas, spricht perfekt Iwrit und gilt allgemein als extrem brutaler Typ. Sein jüngerer Bruder Mohamed ist Kommandant der Khan-Junis-Brigade und gehörte zu den Initiatoren der Entführung des israelischen Soldaten Gilad Schalit.

 

 


Sonntag, 19 März 2017






  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 3+ 1=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!