[Video] 30.000 bei der Beisetzung gefallenen IDF-Soldaten aus Los Angelas


[Video] 30.000 bei der Beisetzung gefallenen IDF-Soldaten aus Los Angelas

Mehr als 30.000 Menschen nahmen heute an der Beisetzung von Sergant Max Steinberg sel. A. in der israelischen Hauptstadt Jerusalem teil. Der Soldat war am Sonntag in der Erfüllung seiner Pflichten im Anti-Terror-Kampf im, von der Terrororganisation Hamas besetzten Gazastreifen gefallen. Sergant Steinberg sel. A. war einer von 2.700 in der Diaspora lebenden Juden, die derzeit in Israel sind und in der Israelischen Verteidigungsarmme (Zahal) einen Beitrag zur Verteidigung des jüdischen S

[ weiterlesen ]


Hamas feuert aus Krankenhaus - IDF reagiert


Hamas feuert aus Krankenhaus - IDF reagiert

Die faschistoide Menschenverachtung der radikal-islamistischen Hamas wird auch dadurch deutlich, das die Terroristen seit Tagen ohne Unterlass aus einem Krankenhaus heraus feuert. Zudem scheint es so zu sein, das die skrupellosen Terroristen im Krankenhaus in Gaza-Stadt auch ihren "Befehlsstand" eingerichtet haben und Krankenwagen als "Truppentransporter" mißbrauchen. Damit fährt die Terrororganisation unvermindert fort, Kriegsverbrechen zu begehen. Heute haben die Israelischen Vertei

[ weiterlesen ]


Terrorkrieg gegen Israel: 2.160 Raketen in 16 Tagen, fünf Raketen pro Stunde


Terrorkrieg gegen Israel: 2.160 Raketen in 16 Tagen, fünf Raketen pro Stunde

2.160 Raketen wurden in den letzten 16 Tagen aus dem Gazastreifen auf Israel abgeschossen, davon wurden 420, die israelische Ortschaften bedrohten, rechtzeitig vom israelischen Abwehrsystem Eisenkuppel abgeschossen. Ebenso gab der israelische Armeesprecher bekannt, dass Israels Streifkräfte 2.969 Terrorziele im Gazastreifen bombardierten. Gestern Nacht sind noch zwei israelische Panzeroffiziere in den Kämpfen im Gazastreifen gefallen, damit steht die israelische Todesbilanz auf 29 Offi

[ weiterlesen ]


Raw Ciner zu Parschat Mass´ej:

Die Macht unserer Worte


Die Macht unserer Worte

Das Buch Bamidbar schliesst mit der Doppelparascha Matot-Masej. Zahlreiche Begebenheiten zeugen von der Macht unserer Worte. Die erste Parascha, Matot, beginnt mit den Gesetzen der Nedarim (Schwüre). „…kechol hajozeh mipiv ja’aseh“ - „alles, was seinen Mund verlässt, muss er tun“ [Bamidbar 30:3].

Ein Mensch erklärt etwas als verboten und nach dem Gesetz der Torah wird es damit auch verboten! Eine Uebertretung wird dem Genuss eines (unkoscheren

[ weiterlesen ]


Kundgebung in Berlin:

Für einen freien und demokratischen Nahen Osten. Gegen den islamistischen Quds-Tag. Solidarität mit Israel.


Für einen freien und demokratischen Nahen Osten. Gegen den islamistischen Quds-Tag. Solidarität mit Israel.

Kundgebung: Freitag den, 25. Juli 2014, 13: 30 Uhr, Kudamm Ecke Schlüterstr., George-Grosz-Platz

Seit Ajatollah Khomeini nach der islamistischen Machtergreifung im Iran seine Anhänger 1979 erstmals zur „Befreiung" Jerusalems und zur Vernichtung Israels aufrief folgen Islamisten weltweit zum Ende des Fastenmonats Ramadan dem Aufruf zum „Al-Quds (Jerusalem) -Tag" als Kampftag des politischen Islam.
Am 25. Juli 2014 wird in Berlin vor der bedrohlichen Kulisse des ungebrochen u

[ weiterlesen ]


Die Befreiung Europas und die Befreiung Gazas:

Vom Leid der Zivilisten


Vom Leid der Zivilisten

Als vor ziemlich genau 70 Jahren die alliierten Expeditionsstreitkräfte in der Normandie landeten, um Europa von der Nazi-Herrschaft zu befreien, verloren die Truppen aus Amerika, Großbritannien, Kanada und Polen über 200.000 Soldaten; bei den Deutschen waren es noch mehr. Wie Antony Beevor in „D-Day“ schreibt, ließen auch 19.800 französische Zivilisten in jenem Sommer ihr Leben, die 15.000 nicht mitgezählt, die schon vorher bei Luftangriffen getö

[ weiterlesen ]


Aufruf der Berliner Linken: Proteste gegen den Al-Quds-Tag – Gegen jeden Antisemitismus!


Aufruf der Berliner Linken: Proteste gegen den Al-Quds-Tag – Gegen jeden Antisemitismus!

Anlkäßlich des am Freitag in Berlin bevorstehenden Aufmarsches zum sogenannten "Quds-Tag" veröffentlichte die Berliner Linkspartei nachfolgende Erklärung:

Der Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Berlin, Klaus Lederer, und Katina Schubert, Mitglied im Geschäftsführenden Parteivorstand der LINKEN erklären:

DIE LINKE. Berlin wendet sich auch in diesem Jahr gegen die mit dem 1979 vom iranischen »Revolutionsführer« Ayatollah Khomeini ausger

[ weiterlesen ]

Gaza:

Humanitäre Hilfe Israels seit Beginn der Operation "Schutzlinie"


  Humanitäre Hilfe Israels seit Beginn der Operation

Grenzübergang Kerem Shalom: Seit dem 8. Juli sind 673 Lastwagen mit Lebensmitteln, Medizin und medizinischer Ausrüstung von Israel in den Gazastreifen überführt worden.

Am 19. Juli war der Grenzübergang wegen der Angriffe der Hamas geschlossen. Fünf Lastwagen mit 100 Tonnen Medizin und medizinischen Versorgungsgütern (Antibiotika, Erste-Hilfe-Pakete etc.) gelangten daher über

den Grenzübergang Erez in den Gazastreifen. ü

Seit Beginn der Operat

[ weiterlesen ]


Überraschende Unterstützung für Israel, nicht für die Hamas


Überraschende Unterstützung für Israel, nicht für die Hamas

von Prof. Daniel Pipes

Der aktuelle Angriff der Angriff der Hamas auf Israel hat den vorhersagbaren Hexensabbat aus palästinensischer Nationalisten, Islamisten, Linken und Antisemiten hinter dem Ofen hervorgelockt, die auf den jüdischen Staat einzudreschen. Überraschender ist aber, dass Israel Unterstützung oder zumindest Zurückhaltung und Fairness aus unerwarteter Ecke bekommt:

UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon: "Heute stehen wir vor dem Risiko einer totalen Eskala

[ weiterlesen ]


Europäische Außenminister nach antisemitischen Ausschreitungen:

Antisemitismus nicht tolerieren


Antisemitismus nicht tolerieren

Außenminister Steinmeier hat in einer gemeinsamen Erklärung mit dem französischen und dem italienischen Außenminister "antisemitische Hetze und Anfeindungen gegen Juden, Angriffe auf Menschen jüdischen Glaubens und Synagogen" verurteilt. Hier seien rote Linien überschritten worden, erklärte Bundesinnenminister de Maizière.
Ausdrücklich verurteilten die Außenminister "die hässlichen antisemitischen Äußerungen, Demonstrationen u

[ weiterlesen ]


Stabschef des Weißen Hauses McDonough besuchte Kanzleramtsminister Altmaier


Stabschef des Weißen Hauses McDonough besuchte Kanzleramtsminister Altmaier

Die stellv. Sprecherin der Bundesregierung, Christiane Wirtz, teilt mit:

Im Anschluss an das Telefonat zwischen Präsident Obama und Bundeskanzlerin Merkel vom vergangenen Dienstag trafen sich der Stabschef des Weißen Hauses, McDonough, und Kanzleramtsminister Altmaier heute in Berlin zu ausführlichen Gesprächen über den Stand der bilateralen Beziehungen und die künftige Zusammenarbeit. In ihrer Begleitung waren Lisa Monaco, Beraterin für innere Sicherheit im

[ weiterlesen ]


Die täglichen Vorkommnisse vom 22.07.2014


Die täglichen Vorkommnisse vom 22.07.2014

Die täglichen Vorkommnise, die zeigen, wer wie friedlich ist, aber von den deutschen Medien nicht berichtet werden.

Dienstag, 22.07.2014: (GANSO, Arutz-7, Times of Israel u.a.)

über Nacht: 49 Raketen, 5 Mörsergranaten auf Israel. Die Luftwaffe flog 49 Angriffe, verschoss 86 Flugkörper; 24 Häuser zerstört. Das Heer schoss ca. 226 Panzergranaten, die Marine gab ca. 175 Schuss ab. Die Araber melden 10 Tote, 130 Verletzte (YNet: Die Araber sagen 12 Tote, 55 Verletzte;

[ weiterlesen ]