Rakete auf Israel, ZAHAL reagiert


Rakete auf Israel, ZAHAL reagiert

Palästinensische Terroristen aus dem Gazastreifen haben am Freitag eine Rakete auf israelisches Gebiet abgefeuert. Die Rakete detonierte im Bezirk Eshkol.

Als Reaktion auf den Raketenangriff haben die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) im südlichen Gazastreifen Ziele angegriffen, die als Basis für terroristische Aktivitäten dienen.

Ein ZAHAL-Sprecher sagte dazu: „ZAHAL wird keinen Versuch zulassen, die Sicherheit der israelischen Zivilisten zu untergr

[ weiterlesen ]


[IsraVideo] Alleinstehende Soldaten feiern Chanukka


[IsraVideo] Alleinstehende Soldaten feiern Chanukka

Alleinstehende Soldaten, "Lone Soldiers", sind Soldatinnen und Soldaten der Israelischen Verteidigungsarmee (Zahal), die in Israel keine Verwandten haben. Zumeist sind es junge Juden aus der Diaspora, die ihren Beitrag zur Verteidigung und der Sicherheit des jüdischen Staates leisten und sich freiwillig für den Wehrdienst in der Zahal melden. Zu den Feiertagen ist das manchmal schwieriger als sonst, auch wenn die Israelis mit viel Liebe und Zuneigung ihre "Lone Soldiers" zu sich nach H

[ weiterlesen ]


[IsraTrend] Zuwächse für Likud und Bayit Yehudi


[IsraTrend] Zuwächse für Likud und Bayit Yehudi

Nach der aktuellsten Umfrage von Panels Politicis im Auftrag des Knesset-Channels können der konservative Likud von Ministerpräsident Binjamin Netanyahu und die nationalreligiöse Partei Bayit Yehudi von Wirtschaftsminister Naftali Bennett bei den vorgezogenen Knessetwahlen am 17. März mit Gewinnen rechnen, damit bestätigt sich der seit geraumer Zeit in den Umfragen sichtbare Trend. Wenn bereits heute Wahlen wären, würde das neue Bündnis aus sozialdemokrati

[ weiterlesen ]


Ehrung für Pfarrerin Annemarie Werner


Ehrung für Pfarrerin Annemarie Werner

Pfarrerin Annemarie Werner von der Vaterunser-Kirchengemeinde in Berlin ist am vergangenen Donnerstag (11.12.) in der Botschaft mit der Raoul-Wallenberg-Medaille ausgezeichnet worden Botschafter Yakov Hadas-Handelsman, Daniel Rainer von der International Raoul Wallenberg Foundation und Rabbiner Ernst Stein würdigten Werners großes Engagement für den christlich-jüdischen Dialog und ihren Einsatz gegen Antisemitismus.

Die Raoul-Wallenberg-Medaille ist nach dem schwedischen Di

[ weiterlesen ]


"Palästinenser nicht auch noch belohnen"


Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hat bei einer Chanukka-Zeremonie für die ausländische Presse des Presseamtes der Regierung eine Rede gehalten. Darin sagte er:

„Meine Damen und Herren,

heute wurden wir Zeugen einer Reihe von Beispielen für europäische Naivität, und wie ich hinzufügen möchte, Heuchelei: die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes in Luxemburg zur Hamas; die Resolution des EU-Parlaments in Brüssel zur palästine

[ weiterlesen ]


Der Mensch scheint das Feuermachen erstmalig vor 350.000 Jahren in Israel beherrscht zu haben…


Der Mensch scheint das Feuermachen erstmalig vor 350.000 Jahren in Israel beherrscht zu haben…

Times of Israel

Eine neue Forschungstheorie geht davon aus, dass eine Untersuchung von Feuersteinen aus der 24 Kilometer südlich von Haifa gelegenen Tabun-Höhle dazu beiträgt, die Daten zu bestimmen, wann der Mensch den Gebrauch des Feuers gemeistert hat. Der Theorie zufolge finden sich in der Höhle Nachweise für eine halbe Million Jahre menschlicher Nutzung.

Die Studie, die von einem Archäologen der Universität Haifa, Ron Shimelmitz, geleitet wird, und die i

[ weiterlesen ]


Gedankenverlorenes Territorium: Libanon offiziell in Refugistan umbenannt


Gedankenverlorenes Territorium: Libanon offiziell in Refugistan umbenannt

von Preoccupied Territory, 7. Dezember 2014

Beirut, 7. Dezember – Der jüngste Zustrom an Menschen, die vor dem Bürgerkrieg in Syrien fliehen, hat die Balance der Bevölkerung des Libanon gekippt und seine Bürger zur Minderheit im eigenen Land gemacht. Das veranlasste die Regierung das Land formell umzubenennen, um seinen neuen Status als hauptsächlich aus denen zusammengesetzt widerzuspiegeln, die von anderen Orten geflohen sind.

Als Land mit nur vier Million

[ weiterlesen ]


Die täglichen Vorkommnisse - Sonntag, 21.12.2014


Die täglichen Vorkommnisse - Sonntag, 21.12.2014

Die täglichen Vorkommnisse, die zeigen, wer wie friedlich ist, aber von den deutschen Medien nicht berichtet werden

Sonntag, 21.12.2014:

- Soldaten verhafteten in Judäa und Samaria insgesamt 3 gesuchte Araber.
- Nach GANSO schoss die IDF in die Nähe von Khan Yunis geschossen.
- Araber bewarfen wieder Autos mit Steinen. Bei Bethlehem wurde im Gush Etzion ein 4-jähriger Junge verletzt.
- Nördlich von Jerusalem wurden zwei Araber festgenommen, bei denen man Messer fand.
- Auf



[ weiterlesen ]