Israel fordert Einstellung von Hilfszahlungen Europäische Hilfsgelder finanzieren Palästinensischen Terror

Israel fordert Einstellung von Hilfszahlungen

Europäische Hilfsgelder finanzieren Palästinensischen Terror




Der israelische Vize-Aussenminister Danny Ayalon hat die internationale Gemeinschaft dazu aufgerufen, kein Geld an die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) zu überweisen, wenn dieses dann an Terroristen und ihre Angehörigen ausgezahlt wird.

Ayalon sprach vor der UNO auf einer Versammlung von 27 Ländern, die der PA Hilfen zukommen lassen.

Ayalon warnte davor, daß die PA das Geld verwendet, um Terrorismus zu unterstützen und einen Teil davon an Hamas überweist.

“Es ist heutzutage lukrativer, ein palästinensischer Terrorist zu sein, statt als Krankenpfleger oder Lehrer zu arbeiten. Um die 50% des Budgets der PA fliesst in den Gazastreifen, der von Hamas – Terroristen regiert wird.”

Ayalon forderte die internationale Gemeinschaft auf, alles zu tun um Hamas dazu zu zwingen, die 3 Bedingungen des Quartetts zu akzeptieren: Ende der Gewalt, Anerkennung Israels und Anerkennung der Abkommen zwischen Israel und der PLO.

Ayalon nannte das Beispiel Frankreich. Nach Angaben des französichen Konsuls in Jerusalem fließen 40% der französichen Hilfsgelder nach Gaza.

Ayalon erklärte, daß die PA die Gelder, die sie erhält, dazu nutzt, um sich vor Friedensverhandlungen zu drücken. “Die PA, die nichtmal im Stande ist eine Grundsteuer einzuführen, spielt sich als Staat auf. Es ist klar, daß die PA nicht die Mindestanforderungen an Staatlichkeit erfüllt und nicht ein Einziges der Kriterien für Staatlichkeit aus der VN Charta erfüllt. Die Charta verlangt unter anderem ein Volk, das nach Frieden strebt und nicht einen Staat, der die Vernichtung eines anderen Staates anstrebt.

Ayalon warnte davor, das Israel seine Hilfen an die PA auch einstellen könne. “Israel hat dieses Jahr viel getan, um der PA zu helfen, sich von ihrer angespannten Haushaltslage zu erholen und zahlreiche Maßnahmen ergriffen um die palästinensische Gesellschaft zu stabilisieren und zu stärken. Doch desto mehr die PA diese Finanzhilfen verwendet, um Terror zu finanzieren und je mehr sie fortfährt unilaterale Schritte zu gehen, je mehr läuft sie Gefahr, unsere Hilfen zu verlieren.

 

Quelle: JSS News

Übersetzt von Sascha Illiano


Autor: haolam.de
Bild Quelle:


Mittwoch, 26 September 2012






Dazu passt auch, das die sogenannte "PA" des Holocoust-Leugners M. Abbas (Abu Mazen(, der auch zu den Hintermännern des Olympia-Attentats von 1972 gehört, in Deutschland den Fast-Status einer "diplomatischen Vertretung" hat.



Shalom meine Freunde  , das DE viele Millionen von Euro an die Palis überweisst <<ist der Antisemitismus der in DE immer grösser wird, auch auf Grund der vielen Millionen Muslime die in DE leben. Die Mediem undd ein Teil der deutschen Regierung <<haben sich auf die Seite der Palis und Araber gestellt. Ein Land das den Holocaust mit über 6 Millionen ermordeter und vergaster juden auf dem Gewissen ha,davon ein teil meiner familie. ich hane die Nazizeit und den Holocaust erlent und bin 1946 mit 17 jahren als der krieg alle war nach Palästina gegangen.Bei der IDF habe ich einige Freunde wieder getroffen<<die auch den Holocaust überlbt hatten. david