Bartsch: Kritik an Linkspartei berechtigt

Bartsch: Kritik an Linkspartei berechtigt




Die in Medien, Politik und vom Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Dieter Graumann, erhobenen Antisemitismus-Vorwürfe an die Partei "Die Linke" sind nach Meinung des stellvertretenden Vorsitzenden der Bundestagsfraktion der Linkspartei, Dietmar Bartsch, berechtigt. stern.de schreibt: "Der stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, hält die Kritik an antisemitischen Tendenzen in der Partei für berechtigt. Der Zentralrat der Juden habe der Linken `etwas ins Stammbuch geschrieben, das wir sehr, sehr ernst nehmen sollten».´ Zwischenzeitlich mobilisieren antisemitische Strukturen ihre Anhänger, offenbar suchen diese die offene Konfrontation innerhalb der Linkspartei, über deren Ausgang Beobachter keine Prognosen abgeben wollen.


Autor: haolam.de
Bild Quelle:


Mittwoch, 22 Juni 2011