Russland verweigerte zeitweilig Zoabi die Einreise

Russland verweigerte zeitweilig Zoabi die Einreise


Die Abgeordnete der extremistischen `Vereinigten Arabischen Liste´ scheiterte beim Einreiseversuch nach Russland.

Russland verweigerte zeitweilig Zoabi die Einreise

Wie der israelische Nachrichtensender Arutz Sheva berichtet, wurde der Extremistin am Freitag am Flughafen Moskau die Einreise verweigert, da sie nur ihren Diplomatenausweis als Knessetabgeordnete vorweisen konnte, aber keine zusätzlich notwendige Einreiseerlaubnis. Daß Zobai doch noch einreisen konnte, verdankt sie einzig der Botschaft des von ihr bekämpften Staates Israel, der bei Problemen allen israelischen Staatsangehörigen hilft, ohne Ansehen der Person.


Samstag, 12 August 2017






  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 13+ 7=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!