Union und FDP stellen sich hinter Maaßen

Union und FDP stellen sich hinter Maaßen


Nach seinen Aussagen in im Bundestagsausschüß ist die Position des Verfassungsschutzchefs offenbar gestäärkt.


Der Nachrichtensender n-tv vermeldet:

 

Die Vertreter der Union und der FDP im Bundestag bestärken im Streit um Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Chemnitz den Präsidenten des Verfassungssschutzes. Die Oppositionsparteien fordern nach der geheimen Sitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr) dagegen den Rücktritt von Maaßen.
 

Weiter heißt es:

 

Die CSU-Politikern und Vorsitzende des Innenausschusses, Andrea Lindholz, sagte, Maaßen genieße weiter ihr volles Vertrauen.

 


Autor:
Bild Quelle:


Mittwoch, 12 September 2018






Kleiner Fehler, nicht die Oppositionsparteien fordern den Rücktritt sondern nur die linkslastigen Chaoten in der Opposition (SPD, Linkspartei, Grüne)!