Israel stoppt Schmuggelschiff nach Gaza

Israel stoppt Schmuggelschiff nach Gaza




Die israelische Armee hat heute ein Schmuggelschiff sogenannter 'Palöästina-Aktivisten´ im Mittelmeer gestoppt, die illegal in Richtung Gazastreifen unterwegs waren, wo die radikal-islamistische Terrororganisation Hamas herrscht. Auf dem Segelschiff Segelschiff "Estelle", befanden sich 20 'Aktivisten´. Die Soldaten seien ohne Gewaltanwendung an Bord gegangen und würden das 53 Meter lange Schiff in den knapp 100 Kilometer entfernten israelischen Hafen Aschdod bringen, teilte das Militär mit. Dort würden die Aktivisten an Bord des unter finnischer Flagge laufenden Dreimasters der Polizei übergeben und abgeschoben. Die angeblichen Hilfsgüter, die sich nach Angaben der Organisatoren des 'Hilfsschiffes´ an Bord befinden sollen, werden nach den allgemein üblichen Kontrollen von den israelischen Behörden auf dem Landweg nach Gaza gebracht.

Mikael Löfgren, Sprecher der Organisation "Ship to Gaza Sweden", erklärte, das Schiff sei knapp 50 Kilometer vor der Küste des Gazastreifens am Mittelmeer von fünf bis sechs israelischen Marineschiffen eingekreist worden. Dann seien israelische Soldaten an Bord gekommen und hätten die 'Estelle´ übernommen. Die 'Aktivisten´ kommen aus Finnland, Schweden, Norwegen, Kanada, Spanien, Italien, Griechenland und Israel. Ziel war es, die Seeblockade des Gazastreifens, mit der Waffenlieferungen an die Terroristen unterbunden werden, illegal zu durchbrechen. Nach Behauptungen der 'Aktivisten´ bestehe die Lieferung hauptsächlich aus Kinderbüchern, Fußbällen, Theaterausrüstung und Musikinstrumenten bestehen - obwohl die ''Aktivisten´ weltweit nicht müde werden zu behaupten, in Gaza herrsche wegen der israelischen Seeblockade eine ´humanitäre Krise´.

 

Jörg Fischer-Aharon - Foto: Israelisches Patrouillenboot der Dabur-Klasse (Foto: Wikipedia/Archiv)

 

haOlam.de - Interaktiv und zum mitgestalten

haOlam.de - die `Gefällt mir´-Seite bei Facebook - immer ich Echtzeit informiert werden, wenn neue Artikel und Meldungen bei haOlam.de online erscheinen

haOlam.de - Dein Magazin - die Facebook-Gruppe zum diskutieren der Artikel und zum vorschlagen von Themen und Artikeln für haOlam.de - und zum diskutieren rund um haOlam.de und die Themengebiete des Magazins.


Autor: haolam.de
Bild Quelle:


Samstag, 20 Oktober 2012