[Video] Binjamin Netanyahu zu den Iran-Atom-Gesprächen

[Video] Binjamin Netanyahu zu den Iran-Atom-Gesprächen




Bei einem Treffen mit dem US-Senator Joe Liebermann äußerte sich Israels Ministerpräsident Binjamin Netanyahu mahnend und skeptisch zu den am Wochenende stattgefundenen Atomgespräche mit dem radikal-islamistischen Mullah-Regimes des Iran. Die Vertreter der Mitgliedsstaaten des UN-Sicherheitsrates hatten sich mit den iranischen Vertretern in Istanbul getroffen - als ersten Erfolg kann das Teheraner Regime einen weiteren Zeitgewinn verbuchen - in 6 Wochen soll erstmal weiter gesprochen, sondiert und verhandelt werden.

Wie das Nüro von Ministerpräsident Netanyahu in der israelischen Hauptstadt Jerusalem mitteilte, erklärte der Regierungschef u.a. wörtlich: "Mein Eindruck ist, der Iran hat einen Freifahrtschein erhalten. Er hat fünf Wochen gewonnen, während derer er die [Uran-]Anreicherung ohne Beschränkungen oder Kontrolle fortsetzen kann. Ich denke, der Iran muss sofort handeln. Er sollte jegliche Anreicherung stoppen, sämtliches angereichertes Material beseitigen und die Atomanlage in Qom schließen. Ich bin der Ansicht, dass der weltgrößte Terrorstaat nicht die Möglichkeit haben darf, Atomwaffen zu entwickeln.”

 

Foto: GPO

 

 


Autor: haolam.de
Bild Quelle:


Montag, 16 April 2012