Die Welt ist gegen uns - na UNd? [Video]

Die Welt ist gegen uns - na UNd? [Video]


128 Länder haben gestern bei der Generalversammlung der Vereinten Nationen gegen Israel gestimmt.

Es wurde darüber abgestimmt, ob man mit der amerikanischen Anerkennung Jerusalems als die Hauptstadt Israels einverstanden ist oder nicht. Um darüber abzustimmen wurde eigens eine „Dringlichkeitssitzung“ einberufen.

Wirklich, es handelt sich um einen wahren Notfall, die Welt ist entrüstet. Während in einigen der Länder, die gestern an der Abstimmung teilgenommen haben, die Menschenrechte mit Füssen getreten, die eigenen Städte bombardiert, Menschen nur wegen ihres Glaubens verfolgt und ermordet werden, haben die Vereinten Nationen nichts besseres zu tun, als sich mit Israel zu beschäftigen, das allen ein Dorn im Auge zu sein scheint.

 

Die amerikanischen Drohungen, keine Hilfsgelder mehr an jene Länder zu zahlen, die gegen die amerikanische Anerkennung Jerusalems stimmen, scheinen nicht sonderlich geholfen zu haben. Allerdings haben sich immerhin 35 Länder der Stimme enthalten, was von einigen als Erfolg gewertet wird. Insgesant ganze 9 Länder, die USA und Israel inklusive, haben gegen die Resolution gestimmt, die meisten von ihnen sind kleine Inselstaaten, ausser Honduras und Guatemala. Aber immerhin. Wir haben noch einige Freunde auf der Welt.

Dennoch, 128 Länder haben gegen Israel und gegen die USA gestimmt, darunter auch „Freunde“ wie Großbritannien und Deutschland. Fast ganz Europa ist gegen uns. Auch von Indien ist man hier bei uns etwas enttäuscht, wenn man an den herzlichen und sehr freundschaftlichen Besuch des indischen Ministerpräsidenten Modi vor einigen Monaten in Israel erinnert.

 

Heute dachte ich darüber nach, wie wir darauf zu reagieren haben, auch wenn die gestrige Abstimmung keinerlei Einfluss hat und nicht bindend ist. Für uns ist Jerusalem immer unsere Hauptstadt gewesen und niemand kann daran etwas ändern. Aber wie wäre es, wenn wir unsere Botschaft in Deutschland jetzt von Berlin wieder nach Bonn verlegen würden, da wir Berlin nicht als die Hauptstadt Deutschlands anerkennen? Klingt absurd? Stimmt. Jedes Land sollte das Recht haben, seine Hauptstadt zu bestimmen.

 

Schade, dass sich die Vereinten Nationen nicht mit den wirklichen Problemen auf dieser Welt beschäftigen. Es ist schade um die Energie, die für den ewigen Kampf gegen Israel verschwendet wird. Hier in Jerusalem bleibt alles beim alten, sie ist und bleibt die Hauptstadt Israels, ob es der Welt gefällt oder nicht.

 

israel heute


Autor:
Bild Quelle:


Freitag, 22 Dezember 2017